Die Geschichte der Wiener Naturwacht2015-04-07T07:35:34+00:00

Die Geschichte der Wiener Naturwacht

Die Gründung des Vereins der Wiener Naturwacht erfolgte im Jahr 1976. Er hat seinen Sitz in Wien und erstreckt seine Tätigkeit auf das Bundesland Wien. Er ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Berg- und Naturwachten Österreichs (ABNÖ). Der Verein ist parteiunpolitisch, überkonfessionell und gemeinnützig im Sinne der BAO und nicht auf Gewinn ausgerichtet und erhält keinerlei Förderungen oder Unterstützungen durch öffentliche Stellen.

  1. Der Verein bezweckt nachfolgend angeführte Ziele:
  2. Beobachtung der vom Land Wien zu wahrenden Interessen des Natur- und Umweltschutzes;
  3. Verbreitung von Informationen bezüglich Notwendigkeit und Ziele des Naturschutzes;
  4. Aufzeigen von Missständen bzw. Versäumnissen der Naturschutztätigkeit der Gemeinde Wien;
  5. Bergung verletzter und herrenloser Tiere;
  6. Abhaltung von Vorträgen und Ausstellungen über Natur- und Umweltschutz;